+49 (0) 7734 936 930 78244 Gottmadingen - GERMANY

Dank der vielfältigen Angebote von AccuLux, darunter EX- und nicht EX-geschützte Winkel- und Knickkopfleuchten, Hand- und Helmleuchten, Stirnleuchten sowie Arbeitsleuchten mit Notlichtfunktion, sind Sie für sämtliche Situationen bestens gerüstet. Diese Leuchten können in den Gefahrenzonen 0, 1, 2, 20, 21 und 22 eingesetzt werden. Im Bereich der EX- und nicht EX-geschützten LED-Leuchten finden Sie verschiedene Modelle wie Winkel- und Knickkopfleuchten, Hand- und Helmleuchten, Stirnleuchten sowie Arbeitsleuchten mit Notlichtfunktion. Mit einer Wasserdichtigkeit von bis zu 5 Metern, der Möglichkeit zur Wiederaufladung und geringen Stromkosten bieten sie nicht nur hohe Effizienz, sondern auch eine lange Lebensdauer.


Arbeitsleuchten & Handleuchten - mit EX-Schutz (akkubetrieben - wiederaufladbar & batteriebetrieben)

 

UltraXL, mobiler Akku LED Strahler mit EX-Schutz, 12 Stunden Leuchtdauer. Für EX Zonen 1,2,21,22. Leicht und mobil.

Akku Handscheinwerfer Acculux EX SLE 15 LED für EX Zonen 1,2,21,22 mit Ladestation.

Akku Handscheinwerfer Acculux EX SLE 16 LED mit Fokus-Linse, für EX Zonen 1,2,21,22 mit Ladestation.

Ex-geschützte Knickkopfhandleuchte Acculux HL 35 EX mit Ladestation für EX-Zone 0.

Ex-geschützte Knickkopfhandleuchte Acculux HL 30 EX mit Ladestation für EX-Zonen 1,2,21,22, inkl. Ladestation

Ex-geschützte Winkelleuchte Acculux HL 12 EX mit Ladestation für EX-Zonen 1,2,21,22, inkl. Ladestation

Ex-geschützte Taschenlampe Acculx Four LED EX mit Ladestecker für EX Zonen 1,2,21,22.

Ex-geschützte Winkelleuchte Acculux HL 12 EX, batteriebetrieben, für EX-Zonen 0/20

HL 10 EX - Taschenlampe mit EX-Schutz für EX-Zonen 1,2,21,22, wasserdichte IP68: Sichere Beleuchtung für explosionsgefährdete Bereiche, wasserdicht

Mini-Taschenlampe MHL 5 EX mit EX-Schutz für EX-Zonen 1,2,21,22, wasserdichte IP68

Stirnleuchte STL 1 ex-geschützt für EX Zone 0 verwendbar, Leuchtwinkel einstellbar

 

Akku-Leuchten - ohne EX-Schutz

 

Acculux SL 5 / SL 6 LED - Akku Handscheinwerfer

Acculux - mobiler Akkuhandscheinwerfer mit Ladestation, Fokus-Linse optional, IP54 Schutzart, inkl. Ladestation.

Akku Handscheinwerfer UniLux Pro mit 1000m Leuchtweite, Ladestation und Zubehör.

Wiederaufladbare Taschenlampe Acculux IL 500 mit 500 Lumen und Magnetbefestigung

Kompakter, leichter und zusammenlegbarer LED-Arbeitsstrahler mit Magnet im Standfuß, ideal für unterwegs.

 


Explosionsgeschützte Akkuleuchten in EX Zonen bieten mehrere Vorteile:

  • Kabellose Mobilität:
    Akkuleuchten ermöglichen eine kabellose Beleuchtung, was die Flexibilität und Mobilität in gefährlichen Umgebungen erhöht. Es gibt keine Notwendigkeit für feste Stromquellen oder Verlängerungskabel, was besonders in unzugänglichen oder temporären Arbeitsbereichen von Vorteil ist.
  • Sicherheit:
    In explosionsgefährdeten Umgebungen ist Sicherheit von höchster Bedeutung. Kabelgebundene Beleuchtung kann das Risiko von Beschädigungen oder Lecks erhöhen. Akkuleuchten eliminieren das Risiko von Stromlecks oder -ausfällen, die zu gefährlichen Situationen führen könnten.
  • Einfache Installation:
    Akkuleuchten erfordern keine aufwändige Installation, da sie unabhängig von externen Stromquellen sind. Dies reduziert den Installationsaufwand und ermöglicht eine schnellere Inbetriebnahme.
  • Notbeleuchtung:
    Akkuleuchten können als Notbeleuchtung dienen, wenn die Hauptstromversorgung ausfällt. In gefährlichen Umgebungen ist es wichtig, auch bei einem Stromausfall eine ausreichende Beleuchtung aufrechtzuerhalten, um die Sicherheit der Arbeitskräfte zu gewährleisten.
  • Energieeffizienz:
    Moderne Akkutechnologien ermöglichen eine effiziente Energieversorgung. Akkuleuchten können oft für längere Zeiträume betrieben werden, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen. Dies trägt zur Energieeffizienz und zur Verlängerung der Betriebszeiten bei.
  • Wartungsarm:
    Akkuleuchten erfordern in der Regel weniger Wartung als kabelgebundene Alternativen. Dies reduziert Ausfallzeiten und Kosten im Zusammenhang mit regelmäßiger Wartung.